· 

Skatehalle in Seifhennersdorf öffnet am 1. Juni wieder

 

Seifhennersdorf feiert in diesem Jahr besonders freudig Kindertag – die Kinder und Jugendlichen können am 1. Juni 2022 ihre Skatehalle wieder in Besitz nehmen.

 

Nachdem bereits Anfang Mai 2022 der Jugendclub „Baracke“ hinter dem Karlihaus auf der Rosa-Luxemburg-Straße 4 seine Türen öffnen konnte, folgt nun pünktlich zum internationalen Kindertag die Wiedereinweihung der Skatehalle. Ein völlig umgebautes Areal – neu, größer, besser, anspruchsvoller - erwartet seine Fans. Somit dürften die gefährlichen Zeiten mit „Skatern auf Straßen und Parkplätzen“ endlich vorbei sein. Nach drei Schließungen der Halle (2010 vom Hochwasser der Mandau betroffen, 2013 wegen undichtem Dach und danach technische Bedenken und Corona) die vierte Eröffnung der Skatehalle, die vor ca. 20 Jahren als Trendsportanlage eingerichtet wurde. Damals war der Tenor: „dieses auf einem Brett durch die Gegend rollen“ ist so eine Modeerscheinung, die auch schnell wieder verschwinden wird! Heute stellen wir fest, das Gegenteil ist der Fall: Skaten ist beliebter denn je und „die Skatehalle am Viadukt in Seifhennersdorf“ wurde während aller Schließungen schmerzlichst vermisst!    

 

Frank Fischer und André Koitsch vom Karlihausverein, welcher die Skaterhalle und den Jugendclub betreibt, sind deshalb überglücklich, dass es in Zusammenarbeit mit Hauptsponsor, Herrn Aaron Hönicke vom Pegasus Pflege Team, nun gelingt die Halle wieder zu öffnen. Die Stadt Seifhennersdorf, als Eigentümerin beider Einrichtungen steht zu ihrer Verantwortung im Bereich Kinder-und Jugendarbeit. So hat Herr Hentschel-Thöricht, als Verantwortlicher in der Stadtverwaltung alle Aktivitäten gebündelt und freut sich im Team auf die Wiedereröffnungsparty.

 

Alle Skater und Interessierte sind am 1. Juni, ab 15 Uhr in Jugendclub und Skatehalle eingeladen. Lasst uns gemeinsam die Wiedereröffnung feiern, auf Skateboards in der Halle, im Jugendclub mit Billard, Tischtennis und Soccer-Tischkicker. Ab 17 Uhr wird beim Jugendclub bei Musik gegrillt und gechillt. Natürlich können auch interessierte Eltern und Großeltern gern vorbeikommen.

 

Quelle: Stadtverwaltung Seifhennersdorf