· 

Sternradfahrt zum Erlichthof Rietschen

Foto: Landratsamt Görlitz
Foto: Landratsamt Görlitz

 

Die Sternradfahrt des Landkreises Görlitz feiert am 4. Juni 2022 ihr 20-jähriges Jubiläum und kehrt zurück an den Ort, wo alles begann. Die Erlichthofsiedlung in Rietschen ist Gastgeber der traditionellen Radveranstaltung und freut sich wieder Zielort sein zu dürfen.

 

Elf ausgeschilderte Touren und ein Rundkurs um Rietschen stehen den Radfahrern in diesem Jahr zur Verfügung. Startorte sind Seifhennersdorf, Hradek nad Nisou (CZ)/ Zittau, Reichenbach/ O.L., Löbau (mit Zubringer von Cunewalde), Görlitz, Bautzen, Zentendorf, Rothenburg/ O.L., Hoyerswerda, Klein Kölzig (mit Zubringer von Schleife) und Forst. Die mit 97 Kilometern längste Tour beginnt in Seifhennersdorf. Mit 30 bzw. 35 Kilometern sind der Rundkurs um Rietschen und die familienfreundliche Tour ab Zentendorf die kürzesten Touren im Jubiläumsjahr.

 

46 Stempelstellen werden entlang der Streckenverläufe eingerichtet und freuen sich auf viele Radfahrer. An den Stempelstellen gibt es die begehrten Stempel für die Teilnahmepässe. Wer mindestens drei Stempel sammelt, kann an der Tombola in Rietschen teilnehmen. Zu gewinnen gibt es in ein Fahrrad im Wert von 800 Euro. Die Nutzung der Sternradfahrt-App unter www.app.sternradfahrt.de wird empfohlen. Mit dieser Web-App können die Stempel auch digital gesammelt, und damit trotzdem an der Tombola teilgenommen werden.

 

Im Erlichthof Rietschen erwartet die Radfahrer und alle neugierigen Gäste ab 10 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Tanz, Musik, Spiel und Sport.

 

Im Fokus wird jedoch das 20-jährige Jubiläum der Sternradfahrt stehen und so planen die Veranstalter den einen oder anderen Rückblick. Zudem erwartet die Besucher eine Ausstellung zu „20 Jahre Sternradfahrt“, die Erinnerungen wachrufen soll, aber auch zeigen wird, wie sich die Veranstaltung entwickelt hat. Für Speis und Trank ist zudem gesorgt.

 

Wer nach einem unterhaltsamen Tag am Zielort nicht mehr mit dem Fahrrad nach Hause fahren möchte, kann einen der Rückbusse buchen. Alle Informationen zu den Rückbussen gibt es auf der Internetseite: www.sternradfahrt.de.

 

Online können zudem alle Tourenverläufe, Stempelstellen und aktuelle Informationen rund um die Veranstaltung eingesehen werden. Das Faltblatt gibt es in allen Tourist-Informationen und steht zudem auf der Webseite zum Download zur Verfügung. 

 

Auch Landrat Bernd Lange wird sich am Vormittag auf den Weg machen und von Rothenburg nach Rietschen radeln. „Mit Stolz blicke ich auf die vergangenen Fahrten zurück und bin begeistert, zu welch einem jährlichen Höhepunkt sich unsere Sternradfahrt entwickelt hat. Neben den positiven Auswirkungen des Radfahrens auf das Wohlbefinden bot sich mir während der zahlreichen Fahrten und des jeweiligen Rahmenprogramms immer wieder Gelegenheit für einen wertvollen Austausch mit unseren Partnern und Bürgern. Umso mehr freue ich mich, dass wir nun wieder gemeinsam auf Tour gehen können“, so der Landrat.