· 

Sorbische National-Ensemble besucht Grundschule Seifhennersdorf

Foto: Grundschule Seifhennersdorf
Foto: Grundschule Seifhennersdorf

 

Da staunten die Schüler der Grundschule Seifhennersdorf als sie am Mittwochmorgen in der Turnhalle mit den Worten „Dobre ranje!“ begrüßt wurden. Die Mitarbeiterin des Sorbischen National-Ensemble informierte die Schüler, dass dies „Guten Morgen“ auf Obersorbisch heißt. Obersorbisch, weil das Sorbische National-Ensemble (SNE) zu Gast an der Grundschule Seifhennersdorf ist.

 

Durch die Tänzerinnen und Tänzer des SNE wurden verschiedene Tänze, beispielsweise ein Schreittanz aus dem Mittelalter gezeigt. Im Anschluss konnten sich die Kinder selbst ausprobieren und unter fachkundiger Anleitung manche Tanzschritte üben. „Ich tanze immer heimlich in meinem Kinderzimmer“ antwortete eine Schülerin der 2. Klasse auf die Frage, ob und wo die Schüler tanzen.

Organisiert wurde der Besuch des SNE durch die Musiklehrer der Schule. In jeder Klassenstufe ist der Bereich „tanzen“ Teil des Musikunterrichtes. „Die Freude in den Augen der Schüler zeigt, dass diese Form eines lebendigen Musikunterrichtes sehr viel Freude bereitet hat“, so Musiklehrerin Katzer. 

 

Das Sorbische Nationalensemble ist das einzige professionelle sorbische Tanz- und Musiktheater in der Lausitz und verfügt über die Sparten Orchester, Ballett und Chor. Repertoire-Schwerpunkte sind Tanztheater, Musiktheater, Konzerte und Kindermusiktheater – von sorbisch-traditionell bis zeitgenössisch-modern.

 

Quelle; Jens Hentschel-Thöricht