· 

Festakt: 550 Jahre Großes Zittauer Fastentuch

Foto: Städtische Museen Zittau
Foto: Städtische Museen Zittau

 

Am Freitag, den 8.4., findet im Museum Kirche zum Hl. Kreuz der feierliche Festakt zum 550-jährigen Jubiläum des Großen Zittauer Fastentuches statt.

 

1472 von einem Gewürzhändler der Hauptkirche seiner Stadt St. Johannis verehrt, verhüllte es 200 Jahre lang alljährlich zur Fastenzeit den Altarraum der Kirche. Danach folgte eine dramatische Geschichte um Verlust, Missbrauch, Wiederentdeckung und Restaurierung, die 1999 zu einem glücklichen Ende mit der dauerhaften Ausstellung in der eigens dafür sanierten und zu einem Museum umgewidmeten Kreuzkirche führte, wo es zur bedeutendsten Sehenswürdigkeit Zittaus avancierte.

 

 

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer als auch weitere Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft nehmen an der Festveranstaltung teil. 

 

Begleitend findet am 8. und 9. April eine internationale Tagung in Zittau statt, auf der nicht nur das 550. Jubiläum des Großen Zittauer Fastentuches gewürdigt wird, sondern auch weitere Tücher und neue Forschungsergebnisse vorstellt werden.

 

Weitere Informationen zu den Zittauer Fastentüchern unter www.zittauer-fastentuecher.de

 

Quelle: Städtische Museen Zittau