· 

Verein verschenkt 2022 Kräutersamentüten

 

Während der Saatguttauschbörse der „BIOase“ am 26. März in den Zittauer Fleischbänken beginnt der Gewerbe- und Tourismusverein „Zittau - Lebendige Stadt“ ein nachhaltiges Werbegeschenk „unters Volk zu bringen“. Verteilt werden 2022 Samentüten mit dem Aufdruck „Blumen für Dich“. Sie enthalten eine Auswahl Kräutersamen, die einen großen Blütenreichtum hervorbringen. Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und Insekten können sich auf den bunten Blüten einfinden, die gleichzeitig das Stadtbild verschönern.

 

Händler, Gastronomen und Dienstleister des Vereins verteilen die Tüten auch nach der Saatgutbörse in ihren Geschäften. Sie möchten einerseits ihren treuen Kunden eine kleine Freude bereiten und andererseits etwas für die Umwelt und gegen das Artensterben tun. Ein QR-Code auf der Vorderseite der Tüte führt auf eine Webseite, auf der User eine professionelle Ansaat- und Pflegeanleitung der

Saatmischung downloaden können. Gleichzeitig informiert die kleine Tüte auf der Rückseite über die Termine des Samsmarktes (trinationaler Frische- und Handwerkermarkt) und des 23. Sächsischen Landeserntedankfestes in Zittau.  

 

„Die Aktion soll blühende Inseln in Gärten, Höfen und auf den Balkonen der Stadt schaffen“, erklärt Zittaus Citymanager Stephan Eichner.

 

Die Samentüten sind eine gemeinsame Aktion des Citymanagements, dem Naturschutzzentrum

Zittauer Gebirge e.V., der Zittauer Werkstätten e.V. und dem Zittau - Lebendige Stadt e.V. zur Förderung der Biodiversität in der Region.

 

Quelle: Gewerbe- und Tourismusverein „Zittau - Lebendige Stadt“