· 

2000 Euro für das Sommertheater auf der Waldbühne Jonsdorf

Foto: Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge
Foto: Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge

 

Die Mitglieder de Vereins „Freunde des Zittauser Theaters e.V.“ fördern das geplante Sommertheater auf der Jonsdorfer Waldbühne mit 2.000 Euro. „Mit der Summe soll der Neustart nach der langen und schmerzlichen Schließung des Theaters und den damit verbundenen Herausforderungen unterstützt werden“, so die Vorsitzende des Vereins Professor Bärbel Fliegel. Schatzmeister Jens Hentschel-Thöricht hat den Betrag in diesen Tagen an das Theater überwiesen.

 

Das diesjährige Sommertheater wird mit der Aufführung des Stückes „Der Graf von Monte Christo“ begeistern. Die Waldbühne Jonsdorf wird zum Ort der berühmtesten Rache der Abenteuerliteratur: Voller Hass und Leidenschaft macht sich Edmond Dantès als geheimnisvoller Graf von Monte Christo auf den Weg, um nach 14 Jahren Kerkerhaft und Jahren der gewissenhaften Vorbereitung Vergeltung an all jenen zu üben, die seine Karriere und sein Leben zerstört haben. 

 

Quelle: Freunde des Zittauser Theaters e.V.