· 

Umweltschutz und Versorgungssicherheit unter einen Hut bekommen - geht das?

 

Am 3. November findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Umweltschutz und Versorgungssicherheit unter einen Hut bekommen - geht das?" im Campus der Hochschule Zittau statt. Am Beispiel des Kraftwerks Turów beschäftigen sich die Experten mit den ökologischen, ökonomischen, sozialen und rechtlichen Aspekten dieser Fragestellung. Hochschule und Stadt Zittau nehmen sich am gemeinsamen „Tag der Umwelt“ traditionell in jedem Jahr eines besonderen Einzelthemas an.

 

Wann? 3. November 2021 14:30-17:30 Uhr

Wo? Campus Zittau / Z IV Raum 0.01

 

Programm: 

Begrüßung durch den Rektor Prof. Alexander Kratzsch und den Oberbürgermeister der Stadt Zittau Thomas Zenker

 

Impulsvorträge von Prof. Jens Meinert (HSZG), Kerstin Dorenbruch (Greenpeace Berlin), Dr. Hanna Schudy (NGO EKO-UNIA, PL) und Dr. Daniel Gerber (Die Grünen, MdL)

 

Podiumsdiskussion mit Prof. Petra Schneider (HS Magdeburg-Stendal), Prof. Tobias Zschunke (HSZG), Dr. Hanna Schudy, Kerstin Dorenbruch und Dr. Daniel Gerber - moderiert von Petr Kumpfe

 

Es findet eine Online-Übertragung zum Campus Görlitz / G II Raum 112 statt.

 

Für die Veranstaltung gilt das Prinzip 3G sowie das entsprechende Hygienekonzept.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.hszg.de/hochschule/struktur-und-organisation/managementsysteme/umweltmanagement/nachhaltiger-campus-good-practice/tag-der-umwelt-tdu