· 

Seifhennersdorf: Schüler wählen beste Bilder

 

In der vergangenen Woche folgten mehr als 30 Schüler der Einladung des Koordinators des kommunalen Präventionsrates Herrn Hentschel-Thöricht und wählten im Ratssaal des Rathauses Seifhennersdorf die besten Bilder, die im Rahmen des Graffiti-Wettbewerbes entstanden sind.

 

Platz 1 belegte das Bild von Finn Koroschetz. Auf Platz 2 bis 4 wurden die Kunstwerke von Marlene Knoche gewählt. Die besten Bilder werden im kommenden Jahr an exponierten Stellen in der Kommune unter fachkundiger Anleitung gemeinsam mit den Schülern künstlerisch verewigt.

 

Ziel des Workshops war es, legales Sprühen zu fördern. Untereinander wurden die entstandenen Bilder gegenseitig kritisiert und gelobt. Es entstand ein konstruktiver Austausch in der Gruppe, welcher nicht das „Herunterputzen“ des Gegenübers, sondern „den Style“ zum Thema hatte. Neben der Kunst wurde über den Respekt vor fremdem Eigentum und die Gestaltung des öffentlichen Raumes intensiv diskutiert. Geschult wurde damit auch die Wahrnehmung der eigenen gesellschaftlichen Verantwortung.

 

Quelle: Stadtverwaltung Seifhennersdorf