· 

Neue Ausstellung im Landratsamt Görlitz

 

Birgit und Christin Tornow gestalten die neue Ausstellung mit dem Titel „malerei. fotografie. siebdruck“ im Landratsamt Görlitz, die am Donnerstag, 23. September 2021 um 15.30 Uhr im Großen Saal durch Landrat Bernd Lange eröffnet wird.

 

Die Kunsthistorikerin Dr. Jördis Lademann hält die Laudatio. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Gitarrist Richard Fuhrmann.

 

Für Birgit Tornow ist die Malerei die Möglichkeit Gedanken, Augenblicke, Stimmungen und Erinnerungen wiederzugeben. Bereits seit den 70er Jahren beschäftigt sie sich mit der Malerei und bildet sich in verschiedenen Kunstkursen weiter. Sie arbeitet vorwiegend in den Techniken Aquarell, Acryl, Tempera, Kreide, Tusche, Kaltnadelradierung, Collage und Mixed Media. Ihre Tochter Christin Tornow kaufte sich nach dem Abitur ihre erste Spiegelreflexkamera. Seither widmet sie sich intensiv der Fotografie und bildet sich in verschiedensten Fotokursen weiter. Später kam der Siebdruck hinzu und wurde neben der Fotografie zur zweiten großen Leidenschaft. Beide stammen aus dem Norden des Landes Brandenburg.

 

Aufgrund begrenzter Platzkapazität ist eine Anmeldung zur Vernissage erforderlich entweder per E-Mail an kultur@kreis-gr.de oder telefonisch unter 03581 663-9401.

 

Die Ausstellung kann bis 31. März 2022 im Landratsamt Görlitz, Bahnhofstraße 24 zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden.