· 

Warum gehen die Frauen weg? - Im Gespräch mit Wissenschaftlern

Foto: Mario Heinke
Foto: Mario Heinke

Die Volkshochschule Dreiländereck (VHS) setzt die Veranstaltungsreihe „Bürger trifft Wissenschaft“ in Kooperation mit der Hochschule Zittau-Görlitz auch in diesem Semester fort. 

 

Am Donnerstag, dem 23.09.2021, 18:00 Uhr besteht die Gelegenheit unter dem Motto: F wie frisch Gezapftes – auf ein Bier mit Dr. Julia Gabler von der Fakultät Sozialwissenschaften der Hochschule Zittau/Görlitz ins direkte Gespräch zu kommen. Diskutiert werden Fragen, wie: Wie leben Frauen und Männer in der Lausitz? Welche Herausforderungen und Perspektiven haben sie in unserer Region? Mit welchen Auswirkungen und warum gehen die Frauen weg? Und können wir etwas dagegen tun?

 

Die VHS lädt Interessierte in die Mandauhöfe in Zittau in der Äußeren Oybiner Straße 16 ein. Dort befindet das CELSIUZ Co-creation Lab der Hochschule Zittau-Görlitz. Für einen kleinen Snack mit Getränken ist selbstverständlich gesorgt. Um Anmeldung unter matthias.weber@vhs-dle.de oder Telefon: 03585 4177440 wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.