· 

Zittau: Können Elektro-Autos bald gebührenfrei parken?

Foto: Mario Heinke
Foto: Mario Heinke

 

DIE LINKE möchte, dass der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, dass ab dem 1. Januar 2022 Elektro-Autos in der Stadt Zittau gebührenfrei parken.

 

Unter dem Titel „Unser Beitrag zur Klimawende – E-Autos parken in Zittau gebührenfrei“ hat die Fraktion DIE LINKE im Zittauer Stadtrat einen Antrag zur Behandlung im Stadtrat eingereicht.

 

Jens Hentschel-Thöricht, Fraktionsvorsitzender der LINKEN: „Mit diesem Beschluss im Stadtrat wirbt die Stadt Zittau für die Anschaffung von E-Autos und leistet damit einen Beitrag zum Klimawandel. Wir sind überzeugt, dass ohne Elektroautos kein ausreichender Klimaschutz erreicht werden kann. E-Autos haben das Potenzial, klimaschädliche Emissionen drastisch zu senken. Bereits heute haben sie in fast allen europäischen Ländern einen klaren Klimavorteil gegenüber Verbrennern. Das liegt am zunehmenden Anteil Erneuerbarer Energien am Strommix, mit denen die Autos geladen werden.“

 

Quelle: Die LINKE im Stadtrat Zittau