· 

LINKE unterstützt Tierhotel in Seifhennersdorf

 

Am Dienstag (8. Juni) übergaben der Direktkandidat für den Bundestag Marko Schmidt und Bernd Jähne, Kreisrat der LINKEN, einen Spendenscheck an Frau Möse, Vorsitzende des Fördervereins Obere Schule und Schirmherrin Bürgermeisterin Berndt (UBS) für das Projekt „Tierheim Seifhennersdorf“.

 

Aus dem Spendentopf der Landtagsfraktion der LINKEN erhält der Förderverein 200 Euro für das geplante Tierhotel in Seifhennersdorf. Weitere 100 Euro spenden die Mitglieder der Linksfraktion im Kreistag Görlitz für das Vorhaben. Außerdem unterstützen die Antonia Mertsching, Lausitzer Landtagsabgeordnete, und der Direktkandidat für den Dentschen Bundestag Marko Schmidt das Projekt mit zusätzlich 100 Euro.

 

„Ich freue mich, dass der erst kürzlich veröffentlichte Spendenaufruf bereits Früchte trägt. Wir benötigen 5000 Euro für das Projekt, jeder Euro hilft dem Ziel ein Stück näher zu kommen“,  so die Vereinsvorsitzende Gudrun Möse.

 

Direkt an der Mandau gelegen, steht der alte Trafoturm – das neue „Tierhotel Seifhennersdorf“. Dieser Turm soll artenschutzgerecht ausgebaut und zum „Tierhotel“ für Großvögel, Kleinvögel, Säuger und Insekten werden. Das Objekt kann eine ökologische Nische für freilebende Tierarten darstellen, sich als Winterquartier oder Rückzugsort, Brutraum und Entwicklungsfläche für Moose und Flechten entwickeln. 

 

Wenn auch Sie dieses Projekt unterstützen wollen, spenden Sie an:

 

„Förderverein Obere Schule“ e.V.

IBAN: DE87850501000232035733